highfield festival

Highfield 2019


Datum: 16.08.2019 – 18.08.2019

Alle Jahre wieder im August finden sich unzählige Indie-, Rock- und HipHop-Fans zusammen, um gemeinsam dem Highviech zu huldigen und im Süden von Leipzig am idyllisch gelegenen Störmthaler See ein Wochenende lang ihrer Lieblingsmucke zu lauschen und ordentlich durchzudrehen. Und das hat 2019 wieder bestens funktioniert!

Wichtig bei so einem Event und entscheidend für den Wohlfühlfaktor ist natürlich immer auch das Wetter. Fiel das Festival 2017 unwetterbedingt noch zu großen Teilen ins Wasser, wurde es 2018 eine extrem heiße und somit staubige Angelegenheit. Logisch was da 2019 kam, oder?! Natürlich ein Mix aus beidem … War den Gästen am Freitag und Samstag die Sonne wohlgesonnen, gab es Sonntagabend dann doch noch einen Wolkenbruch mit Blitz und Donner, so dass Fettes Brot ihren Auftritt unterbrechen mussten und sogar das Festivalgelände evakuiert wurde. Es folgte jedoch kein Abbruch, sondern es ging anschließend weiter und so konnte Steve Aoki ein durchaus ansprechendes Festival-Finish liefern, obwohl damit nicht unbedingt zu rechnen war, weil er musikalisch doch außerhalb des restlichen Line-ups lag. Aber solch positive Überraschungen wünscht man sich ja als Musikliebhaber. Insgesamt war das Line-up zwar nicht so stark wie in den Vorjahren, aber dennoch breit gefächert. Angefangen bei Montreal, Enter Shikari und Feine Sahne Fischfilet über Thees Uhlmann, Faber und AnnenMayKantereit hin zu Die Orsons, Cro und SDP, um nur einige wenige aufzuzählen, war eigentlich für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

Neben der Musik wurde selbstverständlich auch wieder viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, dieser Weg wird ja inzwischen von den meisten Festivals hierzulande konsequent beschritten. In Zeiten politischer Unsicherheit und potenziellen Rechtsrucks war es zudem auch schön zu hören, dass sowohl die Künstler als auch das Publikum vor Ort sich lautstark gegen diese Entwicklung äußerten. (Dunkel-)Deutschland, wir haben noch Hoffnung!

Ganz subjektiv und nach eigenem Musikgeschmack gefiltert, waren für die Reziportal-Redaktion in diesem Jahr die Auftritte von Frank Turner & The Sleeping Souls, Jan Delay, Royal Republic, Samy Deluxe und Fettes Brot die absoluten Höhepunkte. Und alle, die wirklich Ahnung von Musik haben, sehen das sicher genauso 😉

Selbstverständlich haben wir auch in diesem Jahr wieder ein paar Festival-Schnappschüsse ausgewählt, die ihr euch nachfolgend anschauen könnt …

Fotos Festivalgelände, © Dorothée Neubauer

In guter alter Tradition gibt es natürlich auch in diesem Jahr ein ansehnliches Aftermovie des Highfield 2019, welches wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Viel Spaß dabei und bis zum nächsten Jahr!

Zusammenfassung
Ganz viel Party und ein bisschen Politik
mehrwww.highfield.de
Vorheriger ArtikelLogitech G Pro X
Nächster ArtikelEuropean Outdoor Film Tour 19/20

Deine Meinung

Dein Kommentar
Bitte Name eingeben