The Walking Dead: The Final Season

0
82
the walking dead the final season ps4 cover

VÖ: 14.08.2018 – 26.03.2019

the walking dead the final season

the walking dead the final season

the walking dead the final season

The Walking Dead: The Final Season ist die vierte und letzte Staffel von Telltale’s TWD-Reihe. Clementine ist also an der letzten Station ihrer Reise angelangt. War sie in Staffel 1 noch das kindliche Anhängsel des Protagonisten Lee, ist sie nun zu einer jungen Frau gereift, die sich wiederum um den schutzbedürftigen Alvin Junior, genannt AJ, kümmert und ihm die gleichen, überlebensnotwendigen Grundregeln beibringt, die sie früher von Lee gelernt hat.

In dieser Konstellation liegt auch der Reiz von The Walking Dead: The Final Season, denn es entwickelt sich eine Mutter-Sohn-Dynamik zwischen Clem und AJ, auf deren Entwicklung der Spieler durch diverse Entscheidungen natürlich weitläufig einwirken kann. So ergibt sich eine Staffel, welche eine Mischung aus wirklich gelungenen Momenten und teilweise langweiligen, überflüssigen Erzählungen ist. Doch soviel sei verraten: Das Finale ist es durchaus wert diese Längen in Kauf zu nehmen.

Insgesamt bleibt festzuhalten, dass das neue Free-Roaming-Gameplay und die überhäuften Nebencharaktere, die charakterlich nie wirklich ausgefeilt werden, The Walking Dead: The Final Season mit Licht und Schatten überziehen. Genau wie bei der TWD-TV-Serie hat man mittlerweile auch beim Spiel das Gefühl einer Übersättigung. Dies betrifft leider auch den Telltale-typischen Spielaufbau, der Einsteigern definitiv gefallen wird, aber aufgrund der geringen Neuerungen keinen alten Hasen mehr hinter dem Ofen vorholt. Da helfen auch zwei, drei neue Ideen, die kurzfristig Abwechslung hereinbringen, nicht mehr wirklich weiter.

PRO:

  • Kamera in Spielabschnitten endlich frei drehbar
  • Comic-Grafik nach wie vor sehr passend
  • verbessertes Gameplay dank neuer Ideen (Fallen, Taschenlampe)

CONTRA:

  • Spielfluss leidet unter Rucklern
  • hin und wieder etwas langatmig
  • teilweise uninteressante bzw. überflüssige Charaktere
Zusammenfassung
Gutes Ende einer Serie deren Spielprinzip deutlich an Frische verloren hat
mehrwww.skybound.com
Vorheriger ArtikelChris Tall – Und jetzt ist Papa dran!

Deine Meinung

Dein Kommentar
Bitte Name eingeben