Der Inquisitor von Askir

0
159
inquisitor von askir richard schwartz
kategorie: Buch
genre: Fantasy
autor: Richard Schwartz
verlag: Piper

Format: Taschenbuch, Kartoniert: 576 Seiten
VÖ: 14.04.2014
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-492-26966-7
Kaufpreis: 10,99 €

Richard Schwartz hat schon einige Bücher über Askir verfasst. „Der Inquisitor von Askir“ ist eine Teilgeschichte in der Welt von Askir und beleuchtet die Geschichte einer der Schlüsselfiguren im Askir-Universum: Wiesel, berühmt-berüchtigter Dieb und Bruder der Kaiserin.

Leider hat es der Autor vermieden am Anfang des Buches eine kurze Zusammenfassung der bisherigen Geschehnisse in Askir zu liefern, sodass Neueinsteiger am Anfang eher Probleme haben diese Welt zu verstehen. Darüber hinaus fängt das Buch auch nur sehr gemächlich an, sodass sich der Anfang langweilig liest. Ab einem frühen, dramaturgischen (Zwischen-)Höhepunkt allerdings, bei dem auch die Hauptfigur involviert ist, nimmt das Buch Fahrt auf und wird interessant. Die Kombination aus Verwicklungen in der Jetzt-Zeit mit Konsequenzen von Ereignissen aus der Vergangenheit, wobei Letztere eine sehr wichtige Rolle zu spielen scheinen, liest sich spannend und fängt den Leser.

Das Buch ist dicht gepackt mit verschiedenen Handlungsträgern und Handlungslinien, die in der Erzählerperspektive nach und nach im Verlauf der Geschichte miteinander sehr gelungen verwoben werden und in einer einzigen bedeutenden Handlungslinie am Ende des Buches einen Konsens finden. Die Handlung findet einen zufriedenstellenden Abschluss ohne Vorhersehbarkeit, so bleibt die Spannung bis zum Schluss bestehen.

Die stilistischen Mittel und die Erzählweise sind unspektakulär; das Buch lässt sich aber angenehm lesen. Gutes Mittelmaß. (3,5/5)

Wir verlosen drei Exemplare des Buchs! Einfach eine aussagekräftige Mail, warum gerade ihr das Buch gewinnen sollt, an win@reziportal.de und mit etwas Glück gehört ihr zu den Gewinnern!

Deine Meinung

Dein Kommentar
Bitte Name eingeben