Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Revolution

0
175
naruto ultimate ninja storm revolution ps3 cover
kategorie: Spiel
genre: Beat‘em up
publisher: Bandai Namco
plattform: PC, PS3, Xbox 360

VÖ: 12.09.2014

„Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Revolution“ ist eine Beat‘em up-Umsetzung des beliebten Manga und Anime „Naruto“ . Vom Konzept her orientiert sich dieses Spiel an den gängigen Beat‘em ups und zeichnet sich nur durch das Vorhandensein einer recht umfangreichen Feature-Auswahl für das Kampfsystem aus.

Story

Wie fast jedes Beat‘em up verfügt auch „Naruto Shippuden“ über einen Kampagnen-Modus, in dem eine Story erzählt wird. Filmssequenzen, in denen, wie soll es anders sein, die Vorgeschichte von „Naruto“ dargestellt wird, wechseln sich mit Kämpfen ab, in denen der Spieler, die in den Sequenzen auftauchenden Kämpfer besiegen muss, um weitere Storyabschnitte freizuschalten. Die Umsetzung dieses Modus ist gut, aber wenig spektakulär.

Gameplay

Naruto Shippuden stellt kein Tutorial zur Verfügung. Auch im Training wird an Tipps und Anweisungen sowie Hilfestellungen sehr gegeizt. Allgemeine Tipps tauchen nur im Ladebildschirm auf, aus denen man am meisten lernt. Das Gegenteil von „gut“ ist „gut gemeint“ … Die Entwickler dieses Beat‘em up haben es sicher gut gemeint und eine Vielzahl von Features in das Kampfsystem intergriert. Ohne entsprechendes Tutorial bzw. Erklärungen ist es jedoch für den Einstieg zu überfordernd und der Spieler steht am Anfang eher ratlos da. Graphisch bedient sich „Naruto Shippuden“ des Cel-Shading-Look und ist durchaus ansehenswert und schön gestaltet. Auch die Bewegungen sind flüssig und passen sehr gut in der Kampfsteuerung. Die Musik ist ebenso passend zum Stil des Beat‘em up gewählt und bis auf wenige nervige Stellen, wie in der Kampfmenü-Auswahl, annehmbar zu lauschen.

Maps

Die Maps sind oft kreisförmig designed und allgemein sehr groß konzipiert, was den Nachteil bringt, dass der Gegner oft ausweichen und regelrecht fliehen kann, was er auch häufig zu nutzen weiß. Natürlich gereicht dieser Fakt dem Spieler auch zum Vorteil, da er natürlich in heiklen Situationen während des Kampfgeschehens ebenso fliehen kann, aber ganz ehrlich: Wer hat Bock ständig dem Gegner hinterherjagen zu müssen? Durchgängige, flüssige Kämpfe sind so nicht möglich! Das grafische Design ist wie der Rest des Spiels trotzdem durchaus ansprechend, sodass eine angenehme Atmosphäre während des Kämpfens gegeben ist.

Fazit

„Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Revolution“ erfindet das Rad im Beat‘em up –Genre keinesfalls neu, macht aber auch nichts großartig falsch. Wir haben es hier mit einem soliden Kampfspiel zu tun, das leider aufgrund der Kombination: Fehlendes Tutorial und umfangreiches Feature-System, in das man erst einmal hinein finden muss, den Einstieg schwierig gestaltet.

Zu diesem Spiel haben wir wieder eine ansehnliche Verlosungsaktion … Einfach eine Mail an win@reziportal.de und Daumen drücken, dass ihr ein Exemplar von „Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Revolution“ für PS 3 oder Xbox 360 abstaubt.

PRO:

  • Grafik
  • Modi-Auswahl
  • Feature-System

CONTRA:

  • fehlendes Tutorial
  • kaum Erklärungen für die Anwendung der Features
  • Musik teilweise nervig

(2,5/5)

Deine Meinung

Dein Kommentar
Bitte Name eingeben